Im Jahr 1981 von Francesco Guidetti gegründet, realisiert Fipa Italiana Yachts von Anfang an, Projekte mit höchster Technologie und von bester Qualität auf dem Sektor der Vergnügungs- und Handelsschiffahrt. Das Unternehmen beginnt mit der GFK-Produktion für andere Werften, auch heute noch wichtiger Bereich der Werft, und anschliessend mit der Konstruktion von Motoryachten Maiora von 14 mt-20 mt.





Ende der 80-ziger Jahre wird die Palette der Produktion Maiora durch den Erwerb von Grundstücken im Hafenbereich von Viareggio erheblich erweitert und erreicht somit die Konstruktion von Motoryachten bis zu 34 mt. Mit dem baldigen Ankauf von Hafengrundstücken wird Fipa Italiana Yachts zu einem der grössten Werften in Viareggio mit einer geschätzten Jahresproduktion von 15 bis 20 Motoryachten und einer Servicestelle für Schiffe von 10 bis 40 mt.